Welches Hydrauliköl für Servolenkung? (2024)

  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. Welches Hydrauliköl für Servolenkung?

13 AntwortenNeuester Beitrag am 23. Dezember 2016 um 8:19

Audi A4 B6/8E, Audi A4 B7/8E

Themenstarteram 9. Dezember 2009 um 16:39

Hallo

Ich hatte meinen A4 vor 5000km beim LL Service. Vor dem Service füllte ich noch das Wasser für die Scheibenreinigungsanlage auf und schaute mal nach dem Ölstand der Servolenkung. Der Ölstand war beim Strich minimum und dachte dann so na die werden es ja Auffüllen. Heute füllte ich mal wieder das Wasser für die Scheibenreinigungsanlage nach und bemerkte das der Schraubverschluss des Behälters der Servolenkung nicht richtig draufgeschraubt war und aufgefüllt wurde es auch nicht. Es war noch genau so viel Öl drin wie vor der Durchsicht. Kann mir mal bitte einer sagen was da für ein Öl reinkommt. Ich will deswegen nicht zum Händler Kutschen, vielleicht bekomme ich das ja auch bei ATU.

Danke.

Ähnliche Themen

Hydrauliköl läuft aus! Bitte Hilfe! DRINGEND!!!16

Schwerfällige Servolenkung...normal???27

S4 B6 - Geräusche Servolenkung - Ölstand ok,Pumpe neu33

brauche hydrauliköl servoöl43

A4 zieht nach rechts, Servolenkung nach Linkskurve nicht in Grundstellung !!!33

13 Antworten

am 9. Dezember 2009 um 16:44

das ATF III von ATU geht auch.

Hab ich auch damit aufgefüllt. Gibts als 0,5 Liter-Flasche für paar €.

Themenstarteram 9. Dezember 2009 um 17:09

gibt es da auch irgendwelche Normen die man beachten muß oder steht da einfach für VW/Audi drauf? Habe in der Bedienungsanleitung nichts gefunden.

Mfg

am 9. Dezember 2009 um 17:18

das Servoöl sollte der VW-Norm G004000 entsprechen.

Das ATF III von ATU passt aber.

Themenstarteram 9. Dezember 2009 um 17:21

VW-Norm G004000? Ich glaube es steht G002000 bei mir auf dem Deckel....muss ich nochmal schauen.

am 9. Dezember 2009 um 17:31

Zitat:

Original geschrieben von bastel.78

VW-Norm G004000? Ich glaube es steht G002000 bei mir auf dem Deckel....muss ich nochmal schauen.

ja kann durchaus sein das bei dir G002000 auf dem Deckel steht, bei mir auch.

Das G002000 wurde vor 3 Jahren ersatzlos durch das G004000 ersetzt.

Themenstarteram 9. Dezember 2009 um 17:45

ah na das ist eine Erklärung......Danke, werde morgen mal schauen ob ich was bekomme.

Mfg

am 2. April 2013 um 20:34

Hallo Audi A4 Gemeinde

mein Audi A4 Avant, Bj. 1998 benötigte dringend eine Ergänzung des Lenkserverohydrauliköles.

Die Aufschrift zur Ergänzung des mineralischen Öles lautete G 00 2000. Dieses Hydrauliköl ist nicht mehr erhältlich. Bei einem Besuch der Audivertretung wurde mir das G 004 000 M2 als kompatiebles Öl für G 00 2000 empfohlen. Ich werde es verwenden, da sich anscheinend keine Alternative aufzeichnet.

Sollten anderweitige Erfahr8ungen vorliegen, bitte ich um Hinweise.

Wer gut schmiert, der gut fährt

Franz

am 3. September 2014 um 10:04

...als ergänzung hab ich mal noch folgende info:

__________________________________________________________________________

Gerne nehmen wir, nach den Abklärungen bei der zuständigen Fachabteilung, wie folgt Stellung:

Das Hydraulik Oel mit der Ersatzteil Nr. G 004000A2 ersetzt das Hydraulik Oel mit der Ersatzteil Nr. G 002000A2.

Laut Hersteller ist dieses neue Hydraulik Oel Rückwärtskompatibel für Fahrzeuge welche ab Werk mit G 002000A2 befüllt wurden und kann zum „Nachfüllen“ gemischt werden.

Gemäss unseren System Informationen gibt es im Landeslager der AMAG Schweiz noch 3 Liter von G 002000A2 welches von Ihrem Audi Servicepartner speziell für Sie bestellt werden könnte (1 Liter Gebinde).

Beachten Sie bitte folgende Empfehlung des Herstellers:

Abgelassenen Hydraulik Oel (Reparatur) darf nicht mehr eingefüllt werden.

Somit empfiehlt der Hersteller bei einer Reparatur bei der das System entleert wird, komplett auf G 004000A2 zu wechseln.

____________________________________________________________________________

heisst mit anderen worten, pentosin 11s ist mit 202 mischbar aber nicht mit 7.1

viele grüsse

power_steering_fluid_applications.pdf

am 3. September 2014 um 12:09

Zitat:

Original geschrieben von eDogg

(...)

Das Hydraulik Oel mit der Ersatzteil Nr. G004000A2 ersetzt das Hydraulik Oel mit der Ersatzteil Nr. G002000A2.

G 004 000 M2

;)

am 18. Dezember 2016 um 14:55

Sorry, ich mus den Thread nochmal ausgraben.

Aufgrund eines Frontschadens, musste ich die Frontmaske ersetzten und hab auch die Servoölleitung geöffnet. Raus lief ca. 1 Liter rotes Servoöl, das es scheinbar nicht mehr gibt.

1.) Muss ich jetzt alles tauschen, also auch den Rest und durch jetzt grünes Öl ersetzten?

2.) Ist das rote mineralisch und das grüne synthetisch? Ist das ein Problem?

3.) Eine Befüllanleitung habe ich, allerdings weiß ich nicht, wie ich das rote jetzt zuerst rausbekomme oder kann ich mischen?

4.) Wieviel Hydrauliköl/Servoöl benötige ich? Ich gehe davon aus, dass 1 Liter deutlich zu wenig ist?

Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe

am 18. Dezember 2016 um 15:48

Das rote wird wohl ATF sein das man "früher" bei getrieben und servolenkungen benutzt hat.

Wenn du keine Schläuche demontieren willst, mit ner einfachen 12v pumpe am Sieb Zulauf absaugen und gleichzeitig immer zügig das grüne (mit einem Trichter) in den Ablauf nachfüllen(dabei lenkt der zweite Mann) bis nur noch grünes im Saugschlauch ist. 2 1L Flaschen reichen für Wechsel/Spülen Inhalt ist knapp mehr als 1 Liter.

Mischen...naja, fragwürdig

am 19. Dezember 2016 um 6:09

Danke für deine Antwort. Die Schläuche sind ja schon ab und es ist ja ca. 1 Liter rausgelaufen. Ich gehe davon aus, dass da jetzt (fast) alles raus ist.

Ich habe folgende Anleitung bei komplett leerem System gefunden:

o Hydraulikölstand prüfen und ggf nachfüllen.

o Fahrzeug soweit anheben, bis die Vorderräder frei sind.

o Motor kurz starten ( max. 2 sec.)

Die Pumpe darf keine Luft saugen, dabei darf das Lenkrad auf keinen Fall verdreht werden.

Wartezeit zwischen den einzelnen Motorstarts ca. 30 sec.

o Hydraulikölstand prüfen und ggf nachfüllen.

o Diesen Vorgang solange wiederholen, bis der Ölstand konstant bleibt.

o Lenkrad bei abgestelltem Motor 10 * von Anschlag zu Anschlag durchdrehen.

o Hydraulikölstand prüfen und ggf nachfüllen.

o Motor starten.

o Lenkrad10 * von Anschlag zu Anschlag durchdrehen.

o Hydraulikölstand prüfen und ggf nachfüllen.

Eventuell im Lenksystem verbleibende Restluft entweicht im Fahrbetrieb nach ca. 10 . . . 20 km von selbst

Kannst du das bestätigen?

Grüße

W.

am 23. Dezember 2016 um 8:19

Sorry, dass ich nochmal nachfrage. Kann jemand die Vorgehensweise bestätigen?

Ähnliche Themen

Hydrauliköl läuft aus! Bitte Hilfe! DRINGEND!!!16

Schwerfällige Servolenkung...normal???27

S4 B6 - Geräusche Servolenkung - Ölstand ok,Pumpe neu33

brauche hydrauliköl servoöl43

A4 zieht nach rechts, Servolenkung nach Linkskurve nicht in Grundstellung !!!33

Welches Hydrauliköl für Servolenkung? (2024)

References

Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Fredrick Kertzmann

Last Updated:

Views: 5855

Rating: 4.6 / 5 (66 voted)

Reviews: 89% of readers found this page helpful

Author information

Name: Fredrick Kertzmann

Birthday: 2000-04-29

Address: Apt. 203 613 Huels Gateway, Ralphtown, LA 40204

Phone: +2135150832870

Job: Regional Design Producer

Hobby: Nordic skating, Lacemaking, Mountain biking, Rowing, Gardening, Water sports, role-playing games

Introduction: My name is Fredrick Kertzmann, I am a gleaming, encouraging, inexpensive, thankful, tender, quaint, precious person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.